emscherblut 

Eine Installation aus musikalisch gehaltenen Theaterfotografien, eine Welle von in Bewegungen aufgelösten Gestalten, Figuren und Posen, die das Drama des menschlichen Lebens evozieren. „Dem Betrachter zeigt sich ein dynamisches Improvisationsspiel auf der Bühne.“ Ein „einziges Wort“ kann die Situation, die sich voller „Energie und Leidenschaft“ ausgebildet hat, umkippen lassen in eine völlig neue Szene. Eine eindrucksvolle Studie des Improvisationstheaters mit den bereits genannten Namen, der hier aber als Titel zur visuell-poetischen Metapher wird.

 

(Galerie Lichtblick 2009)

 

1/8